Einmal Fliegenpilzdesign, bitte!

Meine Nagelfee musste schmunzeln, als ich beim letzten Besuch meinte: "... heute einmal Fliegenpilzdesign, bitte!" Ich suchte mir also einen leuchtenden, kräftigen Rotton aus und mit viel Geduld gab sie viele kleine weiße Punkte hinzu... ich liebe das Ergebnis, was sagt Ihr...



rote Ledertasche: Vera Pelle / Schlüsselanhänger Glückspilz: Depot / Terminkalender: Filofax Demin Dots

War ich früher Fan von gedeckten Farben, habe viel Schwarz getragen und Garderobe in Beige- oder Grautönen, so kann es mir inzwischen nicht mehr bunt genug sein. Ich liebe die (niederländischen) Farben rot, blau, weiss (Maritimer Look!!!) und verspielte Muster, wie Polka Dots, Streublümchenmuster, Streifen, Fliegenpilzapplikationen u.v.m....

Ab Herbst besuche ich einen Nähkurs. Mir schwirren immer so viele verrückte Ideen im Kopf herum, aber ich habe nicht das Geschick, diese auch umzusetzen. Das soll sich jetzt ändern....ich freu mich sehr darauf, den Umgang mit der Nähmaschine (in meinem hohen Alter!!) ordentlich zu lernen.

Macht Euch einen kuscheligen Sonntag, Ihr Lieben!


Lony 24.07.2016, 07.44| (0/0) Kommentare | PL | Tags: Fashion & Accessoires

Ein Hutzelmännchen im Erdbeerwald

Ach Ihr Lieben - wie ist nur wieder die Zeit verflogen...? Wir waren hier zu Hause schon etwas verzweifelt, denn mein Computer ist "in the middle of surfing" - mirnichts dirnichts und urplötzlich abgestürzt und mit ihm unser komplettes Internet... Den Fehler im PC haben wir noch nicht gefunden, aber wenigstens komme ich inzwischen wieder mit meinem alten Laptop ins World Wide Web....



Ich wollte Euch noch mein neues zuckersüßes Nadelkissen zeigen! Ich habe es bei Stephanie von hoesipuppe.de auf dem Gretamarkt gesehen und mich schockverliebt!!! Hat er nicht eine zauberhafte Frisur und Mimik? ;-)))







Fotografiert habe ich den kleinen Mann vor einer Zinkwanne voller Walderdbeeren. Diese Beeren wuchsen damals wild auf dem Grundstück meines Elternhauses. Als meine Eltern das Haus verkauften, habe ich einen Teil der Erdbeeren ausgebuddelt und in mein eigenes Zuhause "rübergerettet". Sie wachsen und gedeihen nun schon seit mehreren Jahren prächtig in diesem kleinen Zinkbottich.

Euch Lieben wünsche ich ein wunderbar sonniges Wochenende!


Lony 16.07.2016, 07.12| (0/0) Kommentare | PL | Tags: Tiere Natur und Gärtnern, Kreatives,

Wunderbarer Greta Markt (Mönchengladbach)

Hej, Ihr Lieben!
Völllig spontan und kurzentschlossen habe ich mich letzten Sonntag in den Bus gesetzt und bin in unser Nachbarstädtchen Mönchengladbach gedüst. Bequem konnte ich einfach bis zur Endstation Hauptbahnhof durchfahren, dort aussteigen und die letzten 30 Meter bis zum Schillerplatz laufen. Mein Ziel war der Greta Markt.



Der Greta Markt ist einmalig und ganz besonders: mit viel Liebe gestalten hier Künstler, wie Maler und Zeichner, nähende Mamis, holzwerkende Männer und Hobbyköche wunderschöne Stände zum Staunen, schmecken und dahinschmelzen... besonders ich mit meinem Tick für bunte maritime Farben, Kleinkariertes, Polka Dots, Fliegenpilzperlen und süße Nähereien bin wieder voll auf meine Kosten gekommen. In jeder Ecke entdeckst Du neue, spannende Details und künstlerische Projekte. Für Leib und Seele ist mit vielen Köstlichkeiten an Speis und Trank gesorgt... aber schaut einfach selbst beim nächsten Greta Markt vorbei uns lasst Euch überraschen!

Hier ein paar Eindrücke kreuz und quer über den Platz...







(Zuckerperle@work, an Grit war kaum ein Drankommen, so drängelten sich die Menschen um ihren Perlenstand von www.zuckerperle.de. Anfürsich wollte ich später nochmal zurück kommen und meiner lieben Bloggerkollegin hallo sagen, aber ein absolutes Unwetter brach los und ich bin schnell zurück Richtung Bahnhof...)

















Übrigens gibt es einen solchen Markt von den gleichen Veranstaltern auch in der Weihnachtsausführung - den Claus Markt!
Alle weiteren Infos zu den Märkten, wie Termine, Anfahrt & Co. findet Ihr unter:

http://www.meine-greta.de/  

Habt eine schöne Woche!




Lony 04.07.2016, 20.43| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | Tags: Greta Markt, Märkte und Events,

Farm & Country Fair in Aalten (NL)

Vergangenen Sonntag bin ich mit meiner Freundin Moni Waldfee in den treuen alten Golf gestiegen und der alte Junge hat uns gute 100 Kilometer rein ins schöne Holland gefahren. Schon seit mehreren Jahren hatte ich die Landlebenmesse Farm & Country Fair in Aaalten in der Provinz Gelderland auf dem Plan, es aber nie dorthin geschafft. Dieses Jahr haben Moni und ich uns einen herrlichen Frauentag dort gemacht.



Ich bin immer wieder begeistert, was die Aaltener in ihrem kleinen Örtchen auf die Beine stellen. Neben dieser traumhaften Landmesse (die eine der vielseitigsten und größten in den Niederlanden sein muss) bin ich dort auch schon zweimal zu einem fantastischen Classic Rock Festival hingereist, das so perfekt von vorn bis hinten organisiert war, dass sich so manch großer Veranstalter davon eine Scheibe abschneiden kann.





Was mir leid getan hat: das Wetter hat nicht mitgespielt. Freitags musste die Messe komplett abgesagt werden, weil alle Stände im Regenwasser versunken sind. Mit Pumpen haben sie versucht, das Gelände trocken zu bekommen. Samstag war immer noch verregnet. Wir hatten uns glücklicherweise kurzfristig entschlossen, Sonntag hinzufahren und das war auch wettermäßig der beste Tag - mit großen Abschnitten Wärme und Sonnenschein. Jedenfalls haben wir für das nächste Jahr zur Messe fest eingeplant: GUMMISTIEFEL ;-))))

Es folgt eine große Bilderflut für Euch:



Sie zogen mit ihrer Karre quer über das mit Stroh trockengelegte Gelände: die Gänsefrauen.... überhaupt gab es viele viele Landtiere zu sehen....



Müde kleine Pferdekinder....



... vorwitzige Lamas....



... verschmuste Widder....



... und lustige Schafe...



Es gab sogar eine "Sheep Factor Show".... ;-) ;-)



Aber auch die kulinarische Seite kam nicht zu kurz... hier ein Stand mit geräuchertem Knoblauch :-) Davon ist gleich ein Strang mit nach Hause gegangen!!!



In diesem herrlichen Freiluftcafe haben Moni und ich ein Kaffeepäuschen eingelegt....



An vielen Ecken wurde in alter Tradition köstliches gekocht. Schaut Euch nur diese Quiche an.....



Und die obligatorischen niederländischen Frieten durften natürlich auch nicht fehlen...leider gab es an dem Stand keine Saté Sauce... das wäre noch das I-Tüpfelchen gewesen... ;-)



Es gab auch viele schöne Dinge für Haus und Garten zu kaufen...



Monis Lieblingsstand... mit vielen Accessoires von Je.ann.e Darc L.iving....



... wunderschöne kleine Umhängetaschen aus Leder und Jeansstoff....





... und sonstiges Allerlei... (viele englisch und schottisch angehauchte Dinge!..)



Am "Garden Girl" Stand stand musste ich Hüte anprobieren....



Dieser Stand mit Schaffellen hatte es Moni ganz besonders angetan:



... und bei diesem gemütlichen Stuhl haben wir uns gedacht: herrlich! Hier bleiben wir .... (photo by Moni Waldfee!)





Neben dem Gelände gab es noch einen verwunschenen Wald, den "Folly Wald" den die Besucher der Landmesse erkunden durften. In diesem Wald geschehen viele merkwürdige Dinge....Moni und ich haben uns kaputt gelacht - es war ein bißchen, wie bei Alice im Wunderland. An einer Stelle liefen wir ahnungslos den Waldweg entlang, plötzlich erweckte eine männliche kleine Statue zum Leben und machte im hohen Bogen Pipi - dass wir Mädels nur so rennen mussten, um nicht nass zu werden... ;-)



Auch dieses Pärchen ist uns unterwegs begnet. Wir haben - anständig wie wir sind - so getan, als hätten wir sie nicht bemerkt und sind schnell leise weitergegangen... ;-)))



Sie hier tat uns schon ein bißchen leid.... zu lange musste sie auf den perfekten Mann warten... ;-)))

Ihr Lieben, habt Ihr bis hierhin ausgehalten? ;-)

Ich kann Euch dieses Event wirklich ans Herz legen. Der Eintrittspreis ist zwar kein Schnäppchen (17,50 € am Eingang), aber es wird einen so viel geboten, dass man gut und gerne auch zwei ganze Tage dort verbringen kann. Wenn Ihr Euch früher für ein Ticket entscheidet und schon im Frühjahr bucht, könnt ihr 5,- € sparen!

Es sind direkt um das Areal Parkplätze vorhanden - so groß, wie mehrere Fußballfelder, auf denen man für 2,50 € bequem den ganzen Tag parken kann. Am besten packt man sich einen schönen Rucksach und Gummistiefel ein, dann ist man bestens gewappnet für diesen Tagesausflug. Mit Essen und Getränken wird man aber auch überall auf der Messe zu humanen Preisen versorgt.

Für alle gibt es etwas zu sehen: ob für die Männer historische Landmaschinen, Oldtimer, Holzschnitzen mit der Kettensäge... für Kinder gibt es Bastelstände oder gar kleine Baustellen, an denen sie selber mit Mörtel und Ziegelsteinen Mauern hochziehen dürfen und für uns Frauen schöne Landmode und Deko für Haus und Garten, soweit das Auge reicht...

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier: http://www.countryfair.de

Vielleicht sehen wir uns dort nächstes Jahr? Habt ein schönes Wochenende!


Lony 01.07.2016, 05.26| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | Tags: geliebte Niederlande, Blogger Meetups, Märkte und Events,

..........

Hej Ihr Lieben! 


Hier bloggt Lony - Herbstkind mit Leib & Seele - über das Leben am linken Niederrhein.... schön, dass Ihr hierher gefunden habt :-)
...........
Tips Tricks And Tutorials

Hier mache ich mit :-)



See you there? :-)
(alle Angaben ohne Gewähr!)


In Aalten, NL:

In Mönchengladbach:


In Neuss:

In Krefeld, an der Burg Linn:



Liebe Worte von Euch....
Grit:
Liebsten Dank Lony, schade, dass ich Dich nic
...mehr
katerchen:
viel was man dort sehen und erleben kann/konn
...mehr
Waldfee Moni:
Ja Lööönchen ;0), es waren herrlich lustige S
...mehr
Moni:
Liebe Lony,ja der Garten gibt so manche Überr
...mehr
katerchen:
wirklich schon ein Wolkenkratzer Lonyhätte si
...mehr